Moin aus Hamburg

User und ihres Strategien stellen sich vor

Moderator: Moderatoren

  • Advertisement

Moin aus Hamburg

Beitragvon phil888 » Freitag 5. Oktober 2007, 15:43

Moin allerseits!

Da ich auf gute Umgangsformen Wert lege, dachte ich mir, daß mein erster Post in diesem Forum genau HIER richtig platziert ist.

Ich wohne derzeit in Hamburg, komme aber eigentlich aus Lübeck, also durchweg hanseatisch geprägt. Zu Aktien bin ich vor ungefähr zehn Jahren gekommen. Clickoptions habe ich vor einigen Monaten entdeckt, dieses Forum aber erst vor einigen Wochen gefunden. Bin dabei ein Konto bei CO zu eröffnen, werde mich aber noch intensiver mit den Produkten bei CO beschäftigen, bevor ich mich ins Getümmel stürze. Das Forum hier ist so weit ich es alles verfolgt habe ja auch sehr informativ und hilfreich diesbezüglich.

Also, hoffe auf angeregende Diskussionen und hilfreiche Tips von erfahrenen Forummitgliedern. Wünsche allen einen profitablen Tag! :clap:
"Wherever your travels may take you, I hope it´s profitable!"
Benutzeravatar
phil888
Goldmember
Goldmember
 
Beiträge: 458
Registriert: Freitag 5. Oktober 2007, 15:12

Advertisement

Beitragvon phil888 » Samstag 6. Oktober 2007, 22:08

Scheint wohl hier nicht so wichtig zu sein sich erst einmal kurz vorzustellen. Deshalb heisse ich mich selbst willkommen! :lol:

:winke:
"Wherever your travels may take you, I hope it´s profitable!"
Benutzeravatar
phil888
Goldmember
Goldmember
 
Beiträge: 458
Registriert: Freitag 5. Oktober 2007, 15:12

Re: Moin aus Hamburg

Beitragvon frauenpfleger » Sonntag 7. Oktober 2007, 18:25

Hi Phil :-)

Nicht so schnell enttäuscht sein! :-)

Die Börsianer habe auch mal Wochenende! :prost:

Nun sei mal herzlich willkommen!!!!

Ciao derweil :winke:
Bei jeder guten bürgerlichen französischen Familie hat man den dümmsten Sohn zur Börse geschickt. Bestimmt hat das seine Gründe!?

A.Kostolany
Benutzeravatar
frauenpfleger
Diamant
Diamant
 
Beiträge: 1077
Registriert: Montag 18. Oktober 2004, 13:22
Wohnort: Erlangen

Re: Moin aus Hamburg

Beitragvon Lasso » Sonntag 7. Oktober 2007, 20:01

Hi Phil
auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns im Forum.
Ich drück dir die Daumen, dass deine Erfolge bei CO nicht lange auf sich warten lassen werden. Beschäftigung mit den angebotenen Produkten und entsprechenden Underlyings iss natürlich Grundvoraussetzung um auf Dauer erfolgreich sein zu können. Und wir hier dafür ein bissl Hilfestellung geben könnten wär das prima.
Wenn Du also Fragen hast - dann nur zu - dumme Fragen gibts net - höchstens dumme Antworten ;-)
In diesem Sinne wünsch ich dir noch einen schönen Sonntag abend, viel Erfolg bei allem was Du anpackst und last not least viel Spass bei und mit uns im Forum :) :daumen:
Ciao, Lasso
Benutzeravatar
Lasso
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3358
Registriert: Samstag 20. März 2004, 21:12
Wohnort: Pfinztal

Beitragvon phil888 » Montag 8. Oktober 2007, 17:49

Danke für Euer herzliches Willkommen! :)

Bin gerade dabei mir die ganzen Definitionen der co- produkte einzuprägen damit ich nicht irgendwann einmal etwas kaufe, was ich garnicht wollte. Hier im Forum findet sich ja einiges, was mir den Einstieg bei CO erleichtert. (Madmario scheint ja relativ erfolgreich hier zu sein... :clap: )

Hätte ne Frage zu dem Zeitwertgewinn- bzw. verlust, hab dazu ne paar Beiträge gefunden, aber nichts konkretes. Lässt sich der Zeitwertgewinn/verlust genau quantifizieren? Wenn ich beispielsweise nen Tunnel kaufe, der genau zwischen den Schwellen liegt, dann wird der Kurs des Tunnels ja egal in welche Richtung der Kurs des Basiswertes läuft auf jeden Fall sinken. Wie ist hier der Zeitwertgewinn einzuschätzen, der falls ich das richtig sehe zu Anfang relativ schwach und mit Ende der Laufzeit immer mehr an GEwicht einnimmt.

Gruß!
Phil
"Wherever your travels may take you, I hope it´s profitable!"
Benutzeravatar
phil888
Goldmember
Goldmember
 
Beiträge: 458
Registriert: Freitag 5. Oktober 2007, 15:12

Re: Moin aus Hamburg

Beitragvon umleitung10 » Dienstag 9. Oktober 2007, 09:53

Moin Phil,
die Kurse der Scheine wird meiner Meinung nach selbst von CO bestimmt. Wie Ihnen beliebt. Sicher ist wenn der Underluyingkurs innerhalb der Range und am Ende der Laufzeit ist - Hast du die 100 Euro!!
Das ist super sicher!!!! :lol:
Manchmal wird der Kurs einfach abgewertet, begründet wahrscheinlich durch impliziete Volatilität. MM sagt das wäre ein guter Zeitpunkt sich erneut Scheine dieses Produkts zu kaufen. Ich hab's noh nicht probiert.
Wahrscheinlich hatte ich nicht das nötige freie Kapital :rofl:

Aber es liegt in der Natur des Tunnelscheins (Alle termingebundene Scheine), daß es gegen Ende der Zeitwertgewinn rapide zunimmt.

Und manchmal hab ich das Gefühl, daß die Mitte des Tunnels eher nicht dem Macimum des Kurses entspricht. Ich denke eher darüber. Wahrscheinlich je nach Markteinschätzung. Ist der Markt eher auf der Seite von Bärchen, dann dürfte über der Mitte das Maximum liegen. Vielleicht kann einer dieses Gefühl bestätigen.

Viel Spaß hier bei CO und kauf die Scheine von Mario mal ruhig nach. Er hat nix dagegen :wink:

An dieser Stelle möchte ich mich bei Mad Mario bedanken!!! :danke: :danke:
Der mal wieder beim Dax den ganzen Range in seinen Korb gelegt hat. Ich wünsch' dir alle Kurse für den Dax. Auch wenn das heißt das meine Tunnel platzen.
Aber ich finde bestimmt wieder den richtigen Absprung! :prost:
Schöne Zeiten für Tunnelbauer !!! :bang: :bang:

Bis bald!
U10
"Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen die uns gegeben ist"
Danone Q2 30.8. Q3 17.10. Michelin Q2 27.07. Q3 29.10. Vallourec HV 6.6. Div 4.7. Q2 31.7. Q3 15.11. D.Bank Q2 1.8. Q3 31.10.
Danone sollte nachhaltig >57 kommen
Benutzeravatar
umleitung10
Index-King
Index-King
 
Beiträge: 416
Registriert: Donnerstag 22. Juni 2006, 08:18
Wohnort: Stuttgart

Re: Moin aus Hamburg

Beitragvon phil888 » Dienstag 9. Oktober 2007, 14:02

Das ist eher beunruhigend für mich, wenn CO nach Belieben die Scheine pricen kann. Finde nichts darüber wie die Scheine sich genau Verhalten. Sprich, Zeitwertgewinn/verlust am Anfang bzw. gegen Ende der Laufzeit, oder den Hebel der Scheine. CO gibt dazu irgendwie keine Zahlen raus oder ich habs bisher nicht gefunden. Wär doch einfach für CO die Daten rauszugeben, sind doch im Rechner von denen gespeichert, werden ja die Kurse der Tunnel etc. nicht von Hand jede Sekunde eintippen. Find ich alles sehr intransparent. Aber vielleicht weiss ja hier einer Bescheid?

:kratz:
"Wherever your travels may take you, I hope it´s profitable!"
Benutzeravatar
phil888
Goldmember
Goldmember
 
Beiträge: 458
Registriert: Freitag 5. Oktober 2007, 15:12

Re: Moin aus Hamburg

Beitragvon Lasso » Donnerstag 11. Oktober 2007, 21:35

Der einzige der hier Bescheid weiss iss CO selber.
Und klar haben die ihre Rechenmodelle und Formeln nach denen die ihre Scheine pricen.
Aber wie sie das machen iss eben IHR grosses Geheimnis.
Und deshalb hol ich mir je nach Lage der Dinge lieber 'nen Turbo.
Und da kann ich mir je nach Underlying in einem total simplen Excel Sheet ausrechnen was mein Schein wert iss :daumen:
Aber wie schon gesagt... jeder soll traden was er will... :wink:
Ciao, Lasso
Benutzeravatar
Lasso
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3358
Registriert: Samstag 20. März 2004, 21:12
Wohnort: Pfinztal

Beitragvon phil888 » Freitag 12. Oktober 2007, 15:57

@Lasso: Ja, ist sehr bedauerlich, dass die co so intransparent sind. Sind allerdings trotzdem sehr interessant, da einfach zu verstehen, hat was "arcademäßiges" finde ich. Schade, dass CO nicht mehr Infos rausrückt bei den co. Und die Turbos finde ich auch sehr lecker!

Mein Konto bei CO ist eröffnet, warte nur noch auf das Einschreiben. Werde wohl heute oder spätestens nächste Woche eine Position in meinem Depot auflösen und mit einem Teil davon bei CO herumspielen.

Hab mir bei onvista ne realpush-watchlist angelegt um ne bischen zu üben. Fand ich erstaunlich, dass bei einer co, die am Tag zuvor noch 18 Punkte im Plus war heute auf einmal 3 Punkte im Minus ist, obwohl sich der Basiswert nur wenig bewegt hat. Quasi über Nacht mehr als 20 Punkte verloren. Hmm...
"Wherever your travels may take you, I hope it´s profitable!"
Benutzeravatar
phil888
Goldmember
Goldmember
 
Beiträge: 458
Registriert: Freitag 5. Oktober 2007, 15:12

Re: Moin aus Hamburg

Beitragvon Andre » Freitag 12. Oktober 2007, 16:07

@phil888

mit der Zeit und den Anzahl der Trades kriegt man ein Gefühl dafür wie sich der Preis von den Co´s entwickelt. Ich würde dir für den Anfang Lassos empfehlen da ist das Risiko geringer. Auf jedenfall kann man sagen ist co eine geniale Sache! Hab sehr schnell mein Kapital verdoppelt! Hab dann leider mit viel mehr Risiko versucht noch mehr zu holen und bin wieder bei +- Null! Deshalb lohnt es sich Gewinne immer mitzunehmen besonders wenn man in der bis dahin verstrichenen haltezeit mehr erwartet hätte.
Setz dir ein Kursziel, ein Stoploss und lege eine Haltezeit fest!

Grüße
Andre
Andre
Sternchen
Sternchen
 
Beiträge: 30
Registriert: Freitag 31. August 2007, 14:12

Nächste

Zurück zu Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]

  • Advertisement
cron